Korrosionsschutz Temperierung

PlanoTek KSCN bietet einen dauerhaften Schutz vor Korrosion und Ablagerungen. Durch ein speziell von NovoPlan entwickeltes Verfahren werden auch konturnahe Temperierkanäle und Kühlkreisläufe beschichtet, ob gebohrt, gefügt oder lasergeneriert.

 

 

Möglichkeiten der Innenbeschichtung von Temperierungen

Wirtschaftliche Beschichtung als Halbzeug

  1. Einbringung der Kühlkanäle
  2. ggf. Härten
  3. Komplette Beschichtung
  4. Endbearbeitung der Aussenkontur bzw. Kavität

Kundennutzen:

  • Optimale Kühlzeit
  • Konstante Zykluszeit
  • Gleich bleibende Artikelqualität
  • Keine Stillstandzeiten durch Wartung, Reinigung und Reparatur

Flyer download pdf

Komplette Beschichten mit Vorhaltemass

Einplanen der Beschichtung

  1. Herstellung mit Vorhaltemass
  2. Vorhaltemass entspricht der Schichtdicke
  3. Beschichtung im Innen-/und Aussenbereich

Partielle Beschichtung

  • Aussenbereich abgedeckt
  •  Temperierkanäle beschichtet

Korrosionsschutz von lasergenerierten Temperierbohrungen

Untersuchung Firma MANN+HUMMEL und NovoPlan

  • Nachweis der Beschichtbarkeit von lasergenerierten Bauteilen
  • Werkstoff 1.2709
  • Durchmesser 3 mm
  • 8 getrennte Kreisläufe

Beschichtung:

30 µm PlanoTek KSCN